Eintragsdetails ansehen

IDProjektKategorieSichtbarkeitZuletzt aktualisiert
0002624EresseaGeneralöffentlich2020-01-18 21:09
ReporterTar_Nelarn Bearbeitung durchEnno  
PrioritätnormalSchweregradkleinerer FehlerReproduzierbarimmer
Status erledigtLösungerledigt 
Produktversion3.22.1 
Zielversion3.23Behoben in Version3.23 
Zusammenfassung0002624: Kein Baumwachstum in stark bewaldeten Regionen
Beschreibung

In Region "tLmxsh" (mit Einheit xt6y) verhält sich das Baum/Schößlingswachstum
seit Anfang diesen Frühjahrs (also in den letzten drei Reports) komisch - es
tut sich gar nichts. Bäume (73% des Bestandes) und Schößlinge (27%) beleiben
konstant. Hintergrund: die Region sollte keine Samen haben, da alle herausgesammelt
wurden. Trotzdem sollten sich doch jede Runde manche der Schößlinge in Bäume
verwanden? Scheint aber nicht zu passieren... Ist meine Erwartung falsch?

Parteitd
SpielE2
Report1149

Notizen / Dateien

Enno

Enno

2020-01-02 12:15

Administrator   ~0008648

Nach dem fix des Samen-Bugs sehe ich hier in meiner Test-Auswertung:

Mawun (19,-2), Gletscher, 535328/196608 Bäume, 8 Bauern, 2974 Silber.

Da sollte sich bisher nichts getan haben. Ich gucke mal, was da im Detail passiert.

Enno

Enno

2020-01-02 12:36

Administrator   ~0008649

Region 1789861265 ist das. Sieht aus, als wenn die Werte in at_germs als short (16 bit, maximal 32767) gespeichert werden, da passen also große Mengen von Bäumen nicht rein. Bäume sind in der Regel integer (32 bit, maximal 2147483647). Es kann also sein, dass deswegen das Wachstum ab einem gewissen Punkt nicht mehr funktioniert. Seufz.

Enno

Enno

2020-01-02 12:54

Administrator   ~0008650

Der Wachstumscode kann nur mit maximal 32K Bäumen umgehen, und wenn man mehr hat, hat er Modulo gerechnet. Dabei konnte sogar negatives Wachstum entstehen! Ich ändere das jetzt so, dass Wachstum immer nur die ersten 32767 Bäume der Region betrachtet.

Enno

Enno

2020-01-03 20:03

Administrator   ~0008658

Bin immer noch unzufrieden mit dem Code, der diesen Kommentar trägt:

    /* hier gehen wir davon aus, das Jungbaeume nicht ohne weiteres aus
     * der Region entfernt werden koennen, da Jungbaeume in der gleichen
     * Runde nachwachsen, wir also nicht mehr zwischen diesjaehrigen und
     * 'alten' Jungbaeumen unterscheiden koennten */

Der wandelt im Frühling die gerade durch Wachstum oder MACHE SAMEN entstandenen Schösslinge (siehe Bug 2525) direkt in Bäume um, obwohl wir uns doch extra dafür die Anzahl der Jährlinge in at_germs gemerkt haben.

Enno

Enno

2020-01-18 21:09

Administrator   ~0008693

Baumwachstum aller Art ist jetzt so wie es eigentlich sein sollte, glaube ich.

Eintrags-Historie

Änderungsdatum Benutzername Feld Änderung
2019-12-30 12:40 Tar_Nelarn Neuer Eintrag
2020-01-02 12:15 Enno Notiz hinzugefügt: 0008648
2020-01-02 12:15 Enno Bearbeitung durch => Enno
2020-01-02 12:15 Enno Status neu => zugewiesen
2020-01-02 12:36 Enno Notiz hinzugefügt: 0008649
2020-01-02 12:54 Enno Status zugewiesen => erledigt
2020-01-02 12:54 Enno Lösung offen => erledigt
2020-01-02 12:54 Enno Notiz hinzugefügt: 0008650
2020-01-02 12:54 Enno Produktversion => 3.22.1
2020-01-02 12:54 Enno Behoben in Version => 3.23
2020-01-02 12:54 Enno Zielversion => 3.23
2020-01-02 12:55 Enno Zusammenfassung Baumfrage/-problem 1 => Kein Baumwachstum in stark bewaldeten Regionen
2020-01-03 20:03 Enno Status erledigt => Rückmeldung
2020-01-03 20:03 Enno Lösung erledigt => wiedereröffnet
2020-01-03 20:03 Enno Notiz hinzugefügt: 0008658
2020-01-18 21:09 Enno Status Rückmeldung => erledigt
2020-01-18 21:09 Enno Lösung wiedereröffnet => erledigt
2020-01-18 21:09 Enno Notiz hinzugefügt: 0008693