Eintragsdetails ansehen

IDProjektKategorieSichtbarkeitZuletzt aktualisiert
0002691EresseaMailöffentlich2020-08-10 14:17
ReporterApexo Bearbeitung durchEnno  
PrioritätnormalSchweregradschwerer FehlerReproduzierbarimmer
Status erledigtLösungwird nicht behoben 
Zusammenfassung0002691: Keine Antwort auf Mails
Beschreibung

Habe letzte Woche (1180) in E2 versucht, Die Graue Horde (dgrh) zu übernehmen. Habe dazu Befehle eingesendet (wie im CR angegeben an eressea-server@kn-bremen.de) mit dem mir zur Verfügung gestellten Passwort. Auf die Mails mit den Befehlen kam keine Antwort, mail.kn-bremen.de hat die Mail aber entgegengenommen. Einen Report habe ich auch nicht erhalten, obwohl ich wie EMAIL die Adresse geändert habe.

Habe dann eben versucht, den aktuellen Report anzufordern (wie Mail an eressea-server@eressea.kn-bremen.de), aber auch da kommt keine Reaktion.

Da mail.kn-bremen.de die Mails ja annimmt, besteht die Hoffnung, dass es nur ein Problem beim Versand der Antworten gibt. Hab im exim-Log (abgesehen von den ausgehenden Nachrichten) nichts mit Bezug zu eressea oder kn-bremen gefunden.

Zusätzliche Informationen

Mail-Server Log, Befehlseinsendung:
2020-08-05 16:57:18 1k3Kqz-0006sJ-1K => eressea-server@kn-bremen.de R=dnslookup T=remote_smtp H=mail.kn-bremen.de [138.201.30.222] X=TLS1.2:ECDHE_RSA_AES_256_GCM_SHA384:256 CV=yes DN="CN=kn-bremen.de" C="250 2.0.0 Ok: queued as 25C185F2675D"
2020-08-08 13:56:12 1k4NSN-0001li-AD => eressea-server@kn-bremen.de R=dnslookup T=remote_smtp H=mail.kn-bremen.de [138.201.30.222] X=TLS1.2:ECDHE_RSA_AES_256_GCM_SHA384:256 CV=yes DN="CN=kn-bremen.de" C="250 2.0.0 Ok: queued as 383CF5F27AB3"
2020-08-08 14:08:55 1k4Neg-0001q9-G3 => eressea-server@kn-bremen.de R=dnslookup T=remote_smtp H=mail.kn-bremen.de [138.201.30.222] X=TLS1.2:ECDHE_RSA_AES_256_GCM_SHA384:256 CV=yes DN="CN=kn-bremen.de" C="250 2.0.0 Ok: queued as 2F87B5F27AD1"

Mail-Server Log, Reportanforderung:
2020-08-10 08:21:20 1k51BQ-0001pT-3c => eressea-server@eressea.kn-bremen.de R=dnslookup T=remote_smtp H=mail.kn-bremen.de [138.201.30.222] X=TLS1.2:ECDHE_RSA_AES_256_GCM_SHA384:256 CV=yes DN="CN=kn-bremen.de" C="250 2.0.0 Ok: queued as 7E23A5F264B8"

Parteidgrh
SpielE2
Report1180

Notizen / Dateien

Enno

Enno

2020-08-10 13:27

Administrator   ~0008974

Ich habe Befehle bekommen von joerg1974@gmx.net, am 7. August um 18:58 Uhr -- das ist aber glaube ich nicht Dein Absender, oder? Adresse hilft mir bei der Suche nach Mailproblemen.

Enno

Enno

2020-08-10 13:34

Administrator   ~0008975

Ich habe da folgendes:

Aug  5 16:57:19 erdbaer postfix/smtpd[13046]: 3188E5F26761: client=localhost.localdomain[127.0.0.1]
Aug  5 16:57:19 erdbaer postfix/cleanup[13042]: 3188E5F26761: message-id=<177147835.11.1596639436713@localhost>
Aug  5 16:57:19 erdbaer postfix/qmgr[12719]: 3188E5F26761: from=<mail@apexo.de>, size=30493, nrcpt=1 (queue active)
Aug  5 16:57:19 erdbaer amavis[12014]: (12014-08) Passed CLEAN {RelayedOpenRelay}, [5.9.65.79]:57411 [5.9.65.79] <mail@apexo.de> -> <eressea-server@kn-bremen.de>, Queue-ID: 25C185F2675D, Message-ID: <177147835.11.1596639436713@localhost>, mail_id: 7y4BDKOQQLbV, Hits: -0.393, size: 30060, queued_as: 3188E5F26761, 1035 ms
Aug  5 16:57:19 erdbaer postfix/smtp[13044]: 25C185F2675D: to=<eressea-server@kn-bremen.de>, relay=127.0.0.1[127.0.0.1]:10024, delay=1.1, delays=0.11/0/0/1, dsn=2.0.0, status=sent (250 2.0.0 from MTA(smtp:[127.0.0.1]:10025): 250 2.0.0 Ok: queued as 3188E5F26761)
Aug  5 16:57:19 erdbaer postfix/local[13093]: 3188E5F26761: to=<eressea@erdbaer.kn-bremen.de>, orig_to=<eressea-server@kn-bremen.de>, relay=local, delay=0.28, delays=0.06/0.01/0/0.21, dsn=2.0.0, status=sent (delivered to command: /usr/lib/dovecot/dovecot-lda -f "$SENDER" -a "$RECIPIENT")
Aug  5 16:57:19 erdbaer postfix/qmgr[12719]: 3188E5F26761: removed

Scheint also bei mir angekommen zu sein, aber wurde lokal nicht gespeichert, warum auch immer. Evtl. kein text/plain Teil drin gewesen?

Enno

Enno

2020-08-10 13:40

Administrator   ~0008976

Zuletzt bearbeitet: 2020-08-10 13:40

2 Überarbeitungen anzeigen

Aha! In meiner procmailrc steht:

# mostly bounces of auto-replies:
:0
* ^FROM_MAILER
bounces

Die manpage sagt, FROM_MAILER wird durch eine regexp ersetzt, die z.B. mail@domain matcht. Deine Absendeadresse ist scheinbar nicht Eressea-tauglich (habe ich mit Namen wie admin, postmaster und root auch schon erlebt).

Apexo

Apexo

2020-08-10 13:40

Reporter   ~0008977

Die Mail wurde direkt aus Magellan gesendet und enthält nur text/plain content mit den Befehlen. Absender ist mail@apexo.de. Das Problem beschränkt sich ja auch nicht auf die Befehle. Die Reportnachforderung funktioniert auch nicht.

CC der Mail-Header und der ersten paar Zeilen des Bodies sieht bei mir so aus:

Return-path: <mail@apexo.de>
Envelope-to: mail@apexo.de
Delivery-date: Sat, 08 Aug 2020 13:56:11 +0200
Received: from prometheus.apexo.de (localhost [127.0.0.1])
by prometheus.apexo.de with esmtpsa (TLS1.3:ECDHE_RSA_AES_128_GCM_SHA256:128)
(Exim 4.92) (envelope-from <mail@apexo.de>)
id 1k4NSN-0001li-AD; Sat, 08 Aug 2020 13:56:11 +0200
Date: Sat, 8 Aug 2020 13:56:10 +0200 (CEST)
From: mail@apexo.de
To: eressea-server@kn-bremen.de
Cc: mail@apexo.de
Message-ID: <1974541149.0.1596887770861@localhost>
Subject: ERESSEA 2 BEFEHLE
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-CRM114-Version: 20100106-BlameMichelson ( TRE 0.8.0 (BSD) ) MR-27CA1CFB
X-CRM114-CacheID: sfid-20200808_135611_565743_F7AAF7CD
X-CRM114-Status: GOOD ( 242.65 )

ERESSEA dgrh "nichtwirklich"
;TIMESTAMP 1596888533838
;Magellan Version 2.1.0-724.beta
; ECHECK -r70 -s -l -w4 -v4.3.2
LOCALE de
REGION 2,-19 ; Muschelplateau

Apexo

Apexo

2020-08-10 13:47

Reporter   ~0008978

Schade. Früher ging das.

Enno

Enno

2020-08-10 13:48

Administrator   ~0008979

Früher kriegte ich auf dem Weg auch viel weniger Spam. Ich habe gerade mal in den Ordner geguckt, und bereue den Filter nicht.

Apexo

Apexo

2020-08-10 13:52

Reporter   ~0008980

Kann bestätigen, dass es funktioniert, wenn ich den Absender auf apex@apexo.de ändere.

Aber mal so nebenbei: für so ein E-Mail-API mit Passwort und so … ist so ein Spam-Filter nicht so wirklich wichtig, oder? Wenn da andere Mails drüber laufen, okay … Vlt. doch zusätzlich ein HTTP-API bereitstellen, zum Befehle einreichen (und Report nachfordern)? Das scheint mir um einiges robuster.

Enno

Enno

2020-08-10 13:52

Administrator   ~0008981

Ich schicke Dir den Report mal manuell, weil deine Nachforderungen auch alle in dem Ordner gelandet sind.

Enno

Enno

2020-08-10 13:59

Administrator   ~0008982

Das geht in der Regel so: Spieler schickt Befehle ein. Mein procmail sieht "ERESSEA BEFEHLE" im Betreff, ECheck verschickt eine Bestätigung. Mailsystem des Spielers schickt eine out-of-office Antwort, in deren Betreff immer noch "Eressea Befehle angekommen" steht, was wegen match auf "eressea befehle" als eine weitere Befehlsabgabe erkannt wird. ECheck schickt eine Fehlermeldung, weil keine gültigen Befehle drin waren. Mailsystem des Spielers schickt eine out-of-office Antwort. Server kriegt hunderte von Megabytes mit Müll-Befehlen.

Alternativ, wenn ein Subject nicht von procmail erkannt wird, schickt es die Mail an mich als "last resort", inklusive allem Spam, der da so aufläuft. Eine Menge Spam tarnt sich inzwischen als Mailer Response, die filtere ich derzeit also weg.

HTTP API ist eine Menge Arbeit, wenn man es richtig machen will. Prototyp existiert, Zeit zur Vervollständigung nicht.

Apexo

Apexo

2020-08-10 14:10

Reporter   ~0008983

Über HTTP API können wir ja nochmal reden. In meiner Naivität denke ich mir, dass das ja so schwer nicht sein kann. Kann ich auch gerne übernehmen.

Der Bug hätte sich dann von meiner Seite aus erledigt. Man könnte vlt. irgendwo dokumentieren, dass man nicht unbedingt "mail@..." oder "root@..." als Absender-Adresse verwendent sollte.

Enno

Enno

2020-08-10 14:17

Administrator   ~0008984

Zuletzt bearbeitet: 2020-08-10 14:17

2 Überarbeitungen anzeigen

Zuletzt identifiziertes Problem bei der HTTP API ist, dass Leute ihre Befehlsdatei hochladen, aber mit dem falschen Encoding. Meine Mailverarbeitung erkennt und konvertiert so etwas. Demo: http://www.eressea.kn-bremen.de/eressea/ PW ist z.Z. "eressea", weil ich keine einfache Anbindung an die Parteipassworte habe, und (noch) keine API-keys generieren kann.

Falls weiterer Diskussionsbedarf besteht, bitte auf Discord.

Eintrags-Historie

Änderungsdatum Benutzername Feld Änderung
2020-08-10 09:24 Apexo Neuer Eintrag
2020-08-10 13:27 Enno Notiz hinzugefügt: 0008974
2020-08-10 13:34 Enno Bearbeitung durch => Enno
2020-08-10 13:34 Enno Status neu => zugewiesen
2020-08-10 13:34 Enno Notiz hinzugefügt: 0008975
2020-08-10 13:40 Enno Notiz hinzugefügt: 0008976
2020-08-10 13:40 Apexo Notiz hinzugefügt: 0008977
2020-08-10 13:40 Enno Notiz bearbeitet: 0008976 Überarbeitungen anzeigen
2020-08-10 13:47 Apexo Notiz hinzugefügt: 0008978
2020-08-10 13:48 Enno Notiz hinzugefügt: 0008979
2020-08-10 13:52 Apexo Notiz hinzugefügt: 0008980
2020-08-10 13:52 Enno Notiz hinzugefügt: 0008981
2020-08-10 13:59 Enno Notiz hinzugefügt: 0008982
2020-08-10 14:10 Apexo Notiz hinzugefügt: 0008983
2020-08-10 14:17 Enno Status zugewiesen => erledigt
2020-08-10 14:17 Enno Lösung offen => wird nicht behoben
2020-08-10 14:17 Enno Notiz hinzugefügt: 0008984
2020-08-10 14:17 Enno Notiz bearbeitet: 0008984 Überarbeitungen anzeigen