Eintragsdetails ansehen

IDProjektKategorieSichtbarkeitZuletzt aktualisiert
0002832Eresseaöffentlich2022-03-11 20:09
ReporterTar_Nelarn Bearbeitung durchEnno  
PrioritätnormalSchweregradkleinerer FehlerReproduzierbarN/A
Status erledigtLösungerledigt 
Behoben in Version27.1 
Zusammenfassung0002832: Samen wachsen teils nicht mehr
Beschreibung

Diese Woche haben plötzlich in manchen Regionen die Samen aufgehört zu wachsen -
vor allem in etwas größeren oder großen Wäldern scheint mir.

Konkret hat letzte Runde der Wald in Eryn Yerna (jr54vf) noch folgendes Verhalten
gezeigt:

Bäume: 44252 +1879
Schösslinge: 15856 -1053

Offenbar sind 1879 Schösslinge zu Bäumen geworden und gleichzeitig 826 Samen zu
Schösslingen herangewachsen (-> -1053 Schösslinge).

Diese Woche sieht das aber so aus:

Bäume: 46131 +1879
Schösslinge: 13977 -1879

Wieder sind also offenbar (wie erwartet) 1879 Schösslinge zu Bäumen geworden, aber
gleichzeitig fehlen die nachwachsenden 826 Schösslinge komplett.

Auch in einigen anderen Regionen sehe ich diesen Effekt (typischerweise mit Wäldern
oder sogar große Wäldern wie oben). In anderen Regionen - mit typischerweise nur
einer Handvoll Bäumen/Schösslingen - sieht hingegen alles soweit normal aus -> Schösslinge
wachsen aus Samen mit der selben Rate wie letzte Woche.

Zusätzliche Informationen

Einheiten in Region:
x415 (Partei td)
pq7d (Partei 2j4d)

Parteitd
SpielE2
Report1256

Notizen / Dateien

Xolgrim

Xolgrim

2022-03-10 20:03

Tester   ~0009567

@Enno: Das passiert, wenn man nicht jede Änderung in das change log einträgt ;)
Ich weiss nicht ob du in DIcord genau erklärt hast wie du das umgesetzt hast, ich finde es jedenfalls gerade nicht.

@Tar_Nelarn: Das ganze ist sehr wahrscheinlich kein bug sondern tut ganz genau was es soll. In (sehr) großen Wäldern nehmen die Bäume dan im Boden schlummernden Samen das ganze licht weg, so das diese nicht zu schösslingen heran wachsen. Auf die Zahl der im Boden befindlichen Samen hat dies keine Auswikung. Trifft wieder Licht auf den Boden (weniger Bäume im Wald) und passt die Jahreszeit, so sprie0en wieder neue Schösslinge. Die Grenze ab der das eine bzw. das andere passiert, kann ich dir nicht nennen, das liefert Enno hoffentlich bei Gelegenheit nach. Dann sollte das am besten auch in Wiki, damit das nicht wieder gemeldet wird.

Tar_Nelarn

Tar_Nelarn

2022-03-10 23:34

Reporter   ~0009568

Verstehe - das hatte ich nicht mitbekommen. Es passiert allerdings wenn ich mich gerade richtig erinnere auch in Wäldern mit 2000-3000 Bäumen (bei einer möglichen Population von 10.000 Personen kann die Region aber kaum nur 2-3000 Bäume fassen können :-) - realistischer wäre wohl Bäume_max = 100 * Personen_max, also ein Limit bei 1 Mio Bäume. Allerdings gebe ich auch zu: Realismus ist nicht das oberste Ziel :-).

Enno

Enno

2022-03-11 08:55

Administrator   ~0009569

Die Änderung war eigentlich mit Ankündigung für 17.2 geplant, ist aber bei den Reparaturen am Sonntag mit in den aktuellen Code hinein gerutscht.

Weil das deshalb in Changelog, Wiki, oder Announce gefehlt hat, sollte ich es mindestens nachtragen.

Tar_Nelarn

Tar_Nelarn

2022-03-11 10:53

Reporter   ~0009570

Was ist denn der Grund für die Änderung bzw. das Ziel?

Wird das nicht viel Frustration auslösen? Nicht wenige Parteien haben wahrscheinlich (?)
die Holzversorgung aus Effizienzgründen (Platz) über 1-2 große Wälder organisiert - das
würde so ja komplett gestoppt (wenn die Grenze bei 2000-3000 Bäumen sein sollte).

Enno

Enno

2022-03-11 10:59

Administrator   ~0009571

Ich glaube, es ging da um total zugewucherte Gletscher, in denen die Bauern keinen Platz mehr finden.

Tar_Nelarn

Tar_Nelarn

2022-03-11 11:26

Reporter   ~0009572

Hmm - vielleicht dann die neue Regel zum Schösslingswachstum auf Gletscher einschränken?
Die meisten großen Spielerwälder liegen ja wahrscheinlich in Ebenen (außer man hat den
Wald wie ich mit Wasser des Lebens aufgebaut, dann kann er natürlich überall liegen... :-). Auch,
hüstel, im Gletscher. Aber da hatte ich schon damals ein schlechtes Gefühl...)

Aber je nachdem was man genau erreichen will.

Xolgrim

Xolgrim

2022-03-11 16:39

Tester   ~0009573

"EON — 16.01.2022
Ja, so war es gemeint.
Bauern vermehren sich jetzt na nicht mehr wenn keine Arbeitsplätze da sind, jetzt müssen wir verhindern, dass die Bäume sie nachträglich töten"

Ging wohl unter anderem darum, dass leer stehende Inseln nicht so schnell vermonstern. Den einen Teil dazu macht die Bauernvermehrung (nicht mehr Bauern als freie Plätze) den anderen das beschränkte Baumwahstum.

Enno

Enno

2022-03-11 20:09

Administrator   ~0009574

Ich habe folgendes im Changelog hinzugefügt:

  • Samen wachsen nicht zu Schößlingen heran, wenn sie dadurch Bauern die Felder wegnehmen.

Wenn jemand eine gute Stelle in der Anleitung einfällt, wo man das erwähnen sollte, fügen wir das dort auch noch nach. Das Wort "Samen" produziert im Wiki 14 Treffer.

Eintrags-Historie

Änderungsdatum Benutzername Feld Änderung
2022-03-10 19:28 Tar_Nelarn Neuer Eintrag
2022-03-10 20:03 Xolgrim Notiz hinzugefügt: 0009567
2022-03-10 23:34 Tar_Nelarn Notiz hinzugefügt: 0009568
2022-03-11 08:55 Enno Bearbeitung durch => Enno
2022-03-11 08:55 Enno Status neu => zugewiesen
2022-03-11 08:55 Enno Notiz hinzugefügt: 0009569
2022-03-11 10:53 Tar_Nelarn Notiz hinzugefügt: 0009570
2022-03-11 10:59 Enno Notiz hinzugefügt: 0009571
2022-03-11 11:26 Tar_Nelarn Notiz hinzugefügt: 0009572
2022-03-11 16:39 Xolgrim Notiz hinzugefügt: 0009573
2022-03-11 20:09 Enno Status zugewiesen => erledigt
2022-03-11 20:09 Enno Lösung offen => erledigt
2022-03-11 20:09 Enno Behoben in Version => 27.1
2022-03-11 20:09 Enno Notiz hinzugefügt: 0009574