Eintragsdetails ansehen

IDProjektKategorieSichtbarkeitZuletzt aktualisiert
0002156Eressea[Alle Projekte] Generalöffentlich2017-10-07 14:05
ReporterPyanfarBearbeitung durchEnno 
PrioritätnormalAuswirkungUnschönheitReproduzierbarnicht getestet
Status RückmeldungLösungwiedereröffnet 
Produktversion3.13.1 
Zielversion3.15Behoben in Version 
Zusammenfassung0002156: [Deveron] Vulkanopfer in falscher Region gemeldet
Beschreibung

Der in http://bugs.eressea.de/view.php?id=2139 gemeldete Vulkanausbruch ergab folgende Meldung in meinen NR&CR:
"Beim Vulkanausbruch in Vikotin, Reich der Yuka (6,-5) sterben 1 Personen in Siedler (hwr7).
Der Vulkan in Vikotin, Reich der Yuka (6,-5) bricht aus.
Beim Vulkanausbruch in Vikotin, Reich der Yuka (6,-5) sterben 1 Personen in Siedler (aLm3)."

Letztere Einheit ist allerdings zuvor in die Nachbarregion des Vulkanes (wohin sich die Lava ergoß) geritten:
"Siedler (aLm3) reitet von Cupiges (5,-4) nach Smalland (5,-5)."

Die Opfer des Lavaausflußes in die Nachbarregion werden also als im Vulkan gestorben gemeldet.
Ob sich das Verhalten ändert, wenn ich noch Eeinheiten in den Regionen gehabt hättet, hab ich noch nicht getestet :)

Kein groß störender Fehler, aber ich wollte es einmal zur Kenntnis bringen.

Parteiyuka
SpielDeveron
Report69

Notizen / Dateien

Enno

Enno

2015-12-17 20:54

Administrator   ~0006422

Die Message hier ist volcano_dead, aber die wird nicht in der Region, sondern an der Partei der Verstorbenen gemeldet. Dass da der Name der Vulkanregion drin ist, ist nicht falsch. Brauchen wir den Namen der Region, in der sie standen, auch? Also "Beim Ausbruch des Vulkanes in <region1> starben in <region2> 3 Personen von <einheit>"? Das wird dann aber sehr wortreich.

Pyanfar

Pyanfar

2015-12-17 22:11

Reporter   ~0006423

Hmm, ich meine, das wurde früher anders und trotzdem sparsam an Worten gemeldet. Also die sekundären Vulkanopfer druch den Lavaausfluß. Ich durchforste mal alte Reports und melde mich mit einem Verbesserungsvorschlag :)

Enno

Enno

2016-06-07 17:27

Administrator   ~0006607

Warte hier immer noch auf die versprochene Rückmeldung.

Pyanfar

Pyanfar

2016-08-21 19:06

Reporter   ~0006750

So nun kann ich mich endlich zurückmelden, da ich das Phänomen jetzt grad (Aw367) nochmal bei E3 hatte.

Da wurden die Opfer des Vulkans in der Nachbarregion gemeldet mit
"Beim Vulkanausbruch in Faratcilrur (-1,-10) sterben 5 Personen in Priester des Nagels (1rrr)."
Faratcilrur (8, -11) (7pLgo9) war nun der Vulkan selber, die Opfer standen aber in der Nachbarregion Sacud, der Hohe Berg (9, -11) (pie4sw).

Ich hätte nun also einen Formulierungsvorschlag - vorausgesetzt, der Server unterscheidet überhaupt zwischen den Opfern im Vulkan und denen nebenan.

Falls ja, wäre mein Vorschlag:
"Durch Lavamassen starben in <region2> 3 Personen von <einheit>"
wobei <region2> die Nachbarregion wäre.

Falls nein, ist es eh egal, dann müssen wir halt zweimal hingucken.
:)

Enno

Enno

2016-08-21 21:02

Administrator   ~0006751

Wie üblich rollen die Würfel nicht so wie sie es vorher taten, und eine Neuauswertung auf den gleichen Daten macht bei mir keinen Vulkanausbruch, aber vielleicht kann ich das als Anlass nehmen, den Code mal mit einem Test auszustatten, der die Meldungen testet. Das wird sicherlich kompliziert, weil der Code nicht geschrieben wurde, um einfach zu testen zu sein, aber die dafür nötige Umstrukturierung kann auch Spaß machen. Und gelegentlich findet man bei so einem refactoring ja auch noch andere Fehler (heute war mal wieder so ein Tag).

Enno

Enno

2016-08-23 17:45

Administrator   ~0006752

Also, um das noch einmal klar zu stellen: Deine Klage bezieht sich darauf, dass die Einheit nicht im Vulkan ist, aber der Name des Vulkans in der Meldung erscheint? Obwohl sie den Schaden bekommen, weil sie in der Region waren, wo die Lava hin geflossen ist? Es hat mit der Bewegung der Einheit (im Original-Beispiel) nichts zu tun, ja?

Pyanfar

Pyanfar

2016-08-23 18:36

Reporter   ~0006753

Ah, sorry, dass ich da zwei Sachen vermische... ich kann aber beides beantworten:

Ja, das Problem ist, dass die Meldung von Lavaopfern ausserhalb der Vulkanregion (also durch Lavafluss) dennoch den Vulkanregions-namen enthält.
Dadurch wird es erschwert herauszufinden, wo denn nun Leute gestorben sind, wenn eine Einheit komplett stirbt (wenn Personen der Einheit überleben, kann ich ja einfach die ID suchen).

Ob die Personen sich bewegt haben, scheint mir dabei irrelevant, würde auch Sinn machen, da ja der tatsächliche Todesort nicht vermerkt wird.

Habe ein paar alte Reports durchforstet, und ein Beispiel gefunden, wo für beide Opfer (einmal rumstehend, einmal in die Lava reingezogen) beides dieselbe Meldung verwendet wird (CR sagt zum message-typ: 109595936;type).

Habe auch ein Beispiel gefunden, wo jemand im Vulkan selber stirbt - der bekommt exakt dieselbe Meldung, ebenfalls "109595936;type".

Insofern scheint mir das Problem eh nicht lösbar ohne Ausdifferenzierung der Meldungen. Ob das den Aufwand wert ist...

Pyanfar

Pyanfar

2016-08-23 18:43

Reporter   ~0006754

Ach, und Nachtrag: meine Erinnerung scheint mich getrogen zu haben, eine Textstringsuche in meinem Eressea-Ordner ergibt keinerlei anderen Meldungen. Meine Vermutung aus der ersten Notiz ist damit hinfällig.

Enno

Enno

2016-09-02 09:14

Administrator   ~0006766

Ich habe im Urlaub eine Menge refactoring und neue Tests rund um Vulkane geschrieben, aber bin nicht sicher, was ich mit Hinsicht auf die Meldungen eigentlich ändern sollte. Ich glaube, das ist hier kein Bug, sondern eher ein Denkanstoss für ein Projekt, um bessere Benachrichtigungen beim Ausbruch zu geben.

Enno

Enno

2017-09-04 19:58

Administrator   ~0007468

Wir haben eine Meldung, die anzeigt, in welche Region die Lava geflossen ist: Der Vulkan in $region1 bricht aus. Die Lavamassen verwüsten $region2. Das sollte reichen, um dem Geschehen zu folgen. Das die Meldung über den Tod der Einheit nicht die Region in der sie (nicht mehr) steht, enthält, sondern den ausgebrochenen Vulkan, ist imho kein Fehler. Hier mache ich nichts dran.

Enno

Enno

2017-09-21 16:23

Administrator   ~0007506

Es ist mir gerade selber etwas ähnliches passiert, in Valenar Runde 33. In den Meldungen zu BEginn des Reports steht:
Der Vulkan in Ithilien (0,0) bricht aus.

Ithilien ist die Region neben dem Vulkan. In Ithilien steht bei den Regionsmeldungen noch zusätzlich:

Der Vulkan in Peken (1,0) bricht aus. Die Lavamassen verwüsten Ithilien (0,0).
Die Region ist verwüstet, der Boden karg.

Die erste der Meldungen hätte auch am Anfang des Reports stehen sollen, das wäre informativer (und vor allem richtig).

Eintrags-Historie

Änderungsdatum Benutzername Feld Änderung
2015-11-11 20:30 Pyanfar Neuer Eintrag
2015-12-17 20:54 Enno Notiz hinzugefügt: 0006422
2015-12-17 22:11 Pyanfar Notiz hinzugefügt: 0006423
2016-06-07 17:27 Enno Notiz hinzugefügt: 0006607
2016-06-07 17:27 Enno Bearbeitung durch => Enno
2016-06-07 17:27 Enno Status neu => Rückmeldung
2016-08-21 19:06 Pyanfar Notiz hinzugefügt: 0006750
2016-08-21 19:06 Pyanfar Status Rückmeldung => zugewiesen
2016-08-21 21:02 Enno Notiz hinzugefügt: 0006751
2016-08-23 17:45 Enno Notiz hinzugefügt: 0006752
2016-08-23 18:36 Pyanfar Notiz hinzugefügt: 0006753
2016-08-23 18:43 Pyanfar Notiz hinzugefügt: 0006754
2016-09-02 09:14 Enno Notiz hinzugefügt: 0006766
2016-09-02 09:14 Enno Bearbeitung durch Enno =>
2017-09-04 19:58 Enno Bearbeitung durch => Enno
2017-09-04 19:58 Enno Status zugewiesen => erledigt
2017-09-04 19:58 Enno Lösung offen => wird nicht behoben
2017-09-04 19:58 Enno Notiz hinzugefügt: 0007468
2017-09-21 16:23 Enno Status erledigt => Rückmeldung
2017-09-21 16:23 Enno Lösung wird nicht behoben => wiedereröffnet
2017-09-21 16:23 Enno Notiz hinzugefügt: 0007506
2017-09-21 16:24 Enno Produktversion => 3.13.1
2017-09-21 16:24 Enno Zielversion => 3.14
2017-10-07 14:05 Enno Zielversion 3.14 => 3.15