Eintragsdetails ansehen

IDProjektKategorieSichtbarkeitZuletzt aktualisiert
0002318EresseaMonsteröffentlich2017-05-26 06:34
ReporterdefaitistBearbeitung durchEnno 
PrioritätnormalAuswirkungkleinerer FehlerReproduzierbarnicht reproduzierbar
Status geschlossenLösungerledigt 
Produktversion3.11.2 
ZielversionBehoben in Version3.11.3 
Zusammenfassung0002318: Ponnuki tot - wat nou?
Beschreibung

Vor Urzeiten gab es die Gletscherregion Magrathea, versteckt zwischen vierter und fünfter Welt. Mit allerlei Monstern, Gebäuden und randomisierten wöchtentlichen Witz-Botschaften an die Region. Dann begann die Gletscherschmelze, irgendwann versank auch Magrathea, nur Pónnuki, der wackere Goblin wanderte ins benachbarte Geyfalas. Bis vor drei Wochen, da wanderte er in den Ozean... und griff dann diese Woche eine vorbeifahrende Karavelle an... und starb unspektulär gegen drei seefahrende Zwerge.

Zuvor war er gegen Angriffe geschützt, Kämpfe nach Attacken wurden einfach abgebrochen, auch selbst hat er nie angegriffen.

Damit ist der letzte Überlebende Einwohner Magratheas von uns gegangen.

Die Veränderung des Monsterverhaltens mag ein Seiteneffekt eines Bugfix der letzten Wochen sein. Schade ist es allemal.

Schritte zur Reproduktion

Da mir der moderne XE zu unhandlich ist, sei es hiermit kund getan und vielleicht kann es ja auch in der großen Mechanik Eresseas relevant sein.

Zusätzliche Informationen
               In Ozean (20,-17) findet ein Kampf statt.

Der Kampf wurde ausgelöst von Monster (ii).

Heer 0: Monster (ii)
Kämpft gegen: Heer 1(rgnr)
Hilft: Heer 0(ii)
Attacke gegen: Heer 1(rgnr)
... in der 1. Kampflinie:

  • Ponnuki (ponn), 1 Goblin, aggressiv (verwundet); Go, Ponnuki, Go.

Heer 1: RAGNARØK (rgnr)
Kämpft gegen: Heer 0(ii)
Hilft: Heer 1(rgnr)
... in der 3. Kampflinie:

  • Matrosen (ag), 3 Zwerge, kämpft nicht, Talente: Segeln 16, Ausdauer 7,
    Wahrnehmung 11, hat: 170 Silber, 1484 Gewürze.

Einheiten vor der 1. Runde:
Heer 0(ii): 1, Heer 1(rgnr): 0+0+3

Einheiten vor der 2. Runde:
Heer 0(ii): 1, Heer 1(rgnr): 0+0+3

Einheiten vor der 3. Runde:
Heer 0(ii): 1, Heer 1(rgnr): 0+0+3

Einheiten nach dem Kampf:
Heer 1(rgnr): 0+0+3
Matrosen (ag) erzielte 2 Treffer und tötete 1 Gegner.
Ponnuki (ponn) verlor 1 Personen.
Heer 0(ii): 1 Tote, 0 Geflohene, 0 Überlebende.
Heer 1(rgnr): 0 Tote, 0 Geflohene, 3 Überlebende.

Parteirgnr
SpielE2
Report1019

Notizen / Dateien

Enno

Enno

2017-04-08 21:45

Administrator   ~0007165

Der Tod von Ponnuki hat heute zum Absturz der AW geführt.

Xolgrim

Xolgrim

2017-04-08 21:51

Entwickler   ~0007166

Was wieder einmal ein Beweis dafür ist, dass man jeden Bug melden sollte, auch wenn man glaubt er sei nicht relevant...

Enno

Enno

2017-04-09 13:59

Administrator   ~0007167

Bug ist gefixt.

Enno

Enno

2017-04-20 10:22

Administrator   ~0007183

Eigentlich haette es jetzt wieder einen Ponnuki geben sollen, aber ein kurzer Blick in den Monster-Report zeigt mir, dass da niemand ist. Hier muss ich noch einmal dran.

defaitist

defaitist

2017-04-20 22:11

Reporter   ~0007184

Zu beachten ist, dass Ponnuki ursprünglich in Magratea lebte, das ist versunken im Rahmen der Gletscherschmelze, und damit auch die letzten dort stehenden Gebäude und Einheiten. Drei an Magratea grenzende Gletscher versanken jedoch nicht, zwischenzeitlich ist Ponnuki nach Geyfalas gewandert. Dort dann vor kurzem weggewandert und in den Ozean gegangen, er kann also entweder schwimmen oder fliegen. Zudem war es der erste Angriff Ponnukis, der tatsächlich durchgeführt wurde, schon seit jeher gab es Phantomkämpfe und auch Angriffe auf ihn wurden abgebrochen.

Folgend zwei Beispiele:

              In Magratea (1,15) findet ein Kampf statt:

Der Kampf wurde ausgelöst von .
Der Kampf wurde abgebrochen, da alle Verteidiger flohen.

sowie

              In Gefylas (19,-17) findet ein Kampf statt.

Der Kampf wurde ausgelöst von .
Der Kampf wurde abgebrochen, da alle Verteidiger flohen.

Achtet also nur darauf, dass keine Apokalypse in den umliegenden Regionen geschieht oder das Ponnuki ertrinkt.

Xolgrim

Xolgrim

2017-04-20 22:37

Entwickler   ~0007185

Das respawnen von Magratea sollte laut Enno im Bugfix schon mit drin sein, wenn er denn mal läuft.

Enno

Enno

2017-04-22 13:55

Administrator   ~0007186

Ich hatte wegen des Crashes manuelle Änderungen auf dem Server gemacht, die Ponnuki verhindern sollten. Die waren noch aktiv.

Enno

Enno

2017-05-26 06:34

Administrator   ~0007234

Die Version 3.11 ist historisch, alle gefixten Bugs scheinen keine Probleme zu haben.

Eintrags-Historie

Änderungsdatum Benutzername Feld Änderung
2017-04-07 18:03 defaitist Neuer Eintrag
2017-04-08 21:45 Enno Notiz hinzugefügt: 0007165
2017-04-08 21:46 Enno Bearbeitung durch => Enno
2017-04-08 21:46 Enno Status neu => zugewiesen
2017-04-08 21:51 Xolgrim Notiz hinzugefügt: 0007166
2017-04-09 13:59 Enno Produktversion => 3.11.2
2017-04-09 13:59 Enno Behoben in Version => 3.11.3
2017-04-09 13:59 Enno Status zugewiesen => erledigt
2017-04-09 13:59 Enno Lösung offen => erledigt
2017-04-09 13:59 Enno Notiz hinzugefügt: 0007167
2017-04-20 10:22 Enno Status erledigt => Rückmeldung
2017-04-20 10:22 Enno Lösung erledigt => wiedereröffnet
2017-04-20 10:22 Enno Notiz hinzugefügt: 0007183
2017-04-20 22:11 defaitist Notiz hinzugefügt: 0007184
2017-04-20 22:11 defaitist Status Rückmeldung => zugewiesen
2017-04-20 22:37 Xolgrim Notiz hinzugefügt: 0007185
2017-04-22 13:55 Enno Status zugewiesen => erledigt
2017-04-22 13:55 Enno Lösung wiedereröffnet => erledigt
2017-04-22 13:55 Enno Notiz hinzugefügt: 0007186
2017-05-26 06:34 Enno Status erledigt => geschlossen
2017-05-26 06:34 Enno Notiz hinzugefügt: 0007234